Schlagwort: Sommer

Essen oder nicht essen? Das ist hier die Frage!

Matschige Pfirsiche, schimmliges Brot, saure Milch: Bei Hitze und Schwüle verderben viele Lebensmittel schnell. Denn bei hoher Luftfeuchtigkeit und warmen Temperaturen vermehren sich Mikroorganismen besonders gut. Das hat zur Folge, dass Lebensmittel in kürzester Zeit schlecht werden. Und häufig stellt sich dann die Frage: Essen oder nicht essen? Um dem Gedanken der Lebensmittelrettung gerecht zu werden, haben wir heute ein paar Tipps zusammengestellt, damit Ihre Speisen auch bei höheren Temperaturen noch länger frisch und genießbar bleiben.

Obst und Gemüse: überwiegend kühl lagern!

Bei Sommerhitze sollten daher viele Produkte im Kühlschrank lagern, darunter die meisten Obst- und Gemüsesorten. Auch exotische Früchte wie Kiwi und Feige, die normalerweise bei Zimmertemperatur gelagert werden, dürfen dann ins Gemüsefach. Tomaten, Gurken, Auberginen und Bananen sollten dagegen lieber draußen bleiben und zügig verbraucht werden. Sie verlieren durch die Kälte ihr Aroma. Bananen werden durch die Kälte außerdem sehr schnell braun.

Brot am Stück hält länger!

EDEKA Ott & Fuchs, Dörnbergforum, Regensburg, Lebensmittelhaltbarkeit, Sommer

Da sie bei schwüler Wärme schneller schimmeln, können auch Brot und Kuchen einen Platz im Kühlschrank bekommen. Allerdings verlieren beide bei längerer Kühlung an Geschmack und sollten daher nur vorübergehend dort lagern. Tipp: Kaufen Sie ganze Brotlaibe statt bereits vorgeschnittenes Brot, denn einzelne Scheiben bieten dem Schimmel mehr Angriffsfläche und verderben schneller. Alternativ kann man vorgeschnittene Scheiben einzeln einfrieren und kurz vor dem Verzehr auftauen.

Kühltasche nützt beim Einkauf!

Bei sommerlichen Temperaturen empfiehlt es sich, zum Einkaufen immer eine Kühltasche mitzunehmen, um Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch und Tiefkühlkost zwischenzulagern, ohne die Kühlkette zu unterbrechen. Das gilt vor allem, wenn die Einkäufe im Auto transportiert werden. Dort steigen die Temperaturen im Inneren beim Parken schnell über 40 Grad.

Um die Zeit ohne Kühlung möglichst kurz zu halten, die besonders hitzeempfindlichen Lebensmittel am besten erst zum Schluss in den Einkaufswagen legen und gleich nach dem Bezahlen in die Kühltasche packen.

Lust auf ein kulinarisches Sommertagsfinale?

Bitte beim Lesen schon einmal gedanklich die Augen schließen und ins Schwärmen kommen: Die glutrote Sonne verschwindet gerade am Horizont, die knisternden Flammen des Lagerfeuers oder der Feuerschale entfalten ihre volle Strahlkraft. Der süßliche Duft der über der offenen Flamme gerösteten Marshmallows strömt in die Nasen und erinnert an Zuckerwatte auf dem Jahrmarkt. Während die Liebhaber der süßen, zartschmelzenden Sünde es kaum erwarten können, den ersten Leckerbissen zu vernaschen, freuen sich die anderen auf das erste selbstgemachte Stockbrot der Saison. Wir von EDEKA Ott & Fuchs bieten Ihnen alles für ein tolles Sommertagsfinale – Lagerfeuerromantik inklusive. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Sommer mit allen Sinnen. Und wer weiß, vielleicht erhaschen Sie beim Blick in den Sternenhimmel eine vorbeiziehende Sternschnuppe – noch bis zum 24. August verzaubert nämlich der Meteorstrom der Perseiden den Himmel in atemberaubende Sternschnuppennächte. Was für ein Glück!

EDEKA Ott und Fuchs, Stockbrot, Regensburg, Dörnbergforum, Sommertagsfinale
Stimmungsvoll und lecker: Selbstgemachtes Stockbrot

Rezept für Super Stockbrot

Zutaten für 8 Stücke:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe (oder 0,5 Würfel frische Hefe)
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Mehl zur Teigverarbeitung

Zubereitung:

  1. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Olivenöl und 230ml lauwarmes Wasser zum Teig geben und alles drei Minuten auf höchster Stufe mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen. Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in acht Portionen teilen.
  2. Zu ca. 20 cm langen Teigsträngen formen und um ein Holzstock (oder auch Kochlöffelstiele, dicke Schaschlickspieße) wickeln. Aufgewickelten Teig auf ein Stück Backpapier legen und zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Über der heißen Glut eines Lagerfeuers vorsichtig von allen Seiten goldbraun backen. Alternativ im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen und lauwarm genießen.
  3. Den Teig eng um den Holzstock zu einer Kordel herumwickeln. Das Ende dabei gut andrücken. So kann der Teig über dem Lagerfeuer nicht abfallen. 
EDEKA Ott und Fuchs, Regensburg, Dörnbergforum, Sommer, Marshmallow, Sommertagsfinale
Heiß begehrte süße Sünde!

Ein perfekt gegrillter Marshmallow sollte außen gleichmäßig gebräunt und innen leicht geschmolzen (nicht komplett flüssig) sein, eine knusprige Kruste haben und einen fantastischen Karamellduft verströmen. Das ist allerdings gar nicht so einfach. Regelmäßiges Drehen ist deshalb der Schlüssel zu der gleichmäßigen Bräunung. Hierdurch kann der Marshmallow nicht punktuell verbrennen und es bildet sich eine gleichmäßige, knusprige, braune Kruste. Auch die Holzspießchen können über einer großen Hitzequelle schnell Feuer fangen. Wenn die Holzspießchen vor dem Grillen kurz gewässert werden, passiert das nicht so schnell und die Marshmallows haften auch besser auf der Spießchenoberfläche. Ansonsten kann es leicht passieren, dass der Marshmallow vom Spießchen rutscht.

Geschüttelt oder doch lieber gerührt?

Sommerzeit ist Cocktailzeit. Und mal ganz ehrlich: Ob geschüttelt oder gerührt, ob mit oder ohne Alkohol, ob fruchtig, sahnig oder doch lieber kräftig-herb? (Fast) Jeder liebt Cocktails! Und gerade jetzt, wo die Tage länger und die Nächte lauer werden, heben sie die Laune noch ein wenig mehr. Wir möchten Sie inspirieren und verraten Ihnen an dieser Stelle tolle Mix-Rezepte für sommerlich-fruchtige  Cocktails. Und wenn Sie sich doch lieber eine Variante ohne Alkohol bevorzugen, dann kommt der Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie gerade recht. Unser Markt bietet alle wichtigen Zutaten für den perfekten Terrassenmoment.

Aperol Spritz

Erfrischender geht es kaum: Die gelungene Komposition aus belebendem Prosecco und herber Bitterorange verwandelt unser Aperol-Spritz-Rezept in Ihren neuen Lieblingsdrink.

EDEKA Ott&Fuchs, Dörnbergforum, Regensburg, Cocktails, Sommer
Aperol Spritz: der zeitlose Klassiker!
  • 1 Flasche Prosecco
  • 3 cl Aperol
  • 1 Orange, unbehandelt
  • 3 Eiswürfel

Für den Aperol Spritz die Orange waschen und in Scheiben schneiden. Drei der Orangenscheiben zusammen mit den Eiswürfeln in ein Weinglas geben. Dann den Aperol hineingießen und mit Prosecco auffüllen.

Lillet Wildberry

Lillet-Rezepte kennen keine Grenzen. Sie dienen als Fundament für fruchtige wie für herbe, für spritzige wie für erfrischende Drinks. Die sommerliche Variante, den perfekten Cocktail für Ihre Party oder den Feierabend in der Sonne bereiten Sie mithilfe unseres Rezepts für Lillet Wildberry zu.

EDEKA Ott&Fuchs, Dörnbergforum, Regensburg
Wildbeerig!
  • 20 cl Lillet Blanc
  • 40 cl Schweppes Russian Wild Berry
  • 6 EL Beerenmischung, tiefgekühlt oder Erdbeeren
  • Eiswürfel

Lillet Blanc in ein mit Eiswürfeln gefülltes Weinglas geben. Schweppes Russian Wild Berry aufgießen. Tiefkühlbeeren nach Wahl bzw. die Erdbeeren dazu geben und vorsichtig umrühren.

Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie

Nicht nur für Kids ein cooler Erfrischungstipp: Unser Erdbeer-Melonen-Smoothie. Überraschen Sie Ihre Kinder oder Gäste mit diesem fruchtig-leckeren und gesunden Smoothie. Auf der Beliebtheitsskala Ihrer nächsten Gartenparty garantiert ganz weit oben.

EDEKA Ott&Fuchs, Dörnbergforum, Regensburg
Frischfruchtiges Erfrischungswunder

Für zwei bis drei Gläser Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie benötigen Sie:

  • 500g Erdbeeren
  • ½ Mini-Wassermelone
  • 3 – 5 EL Rohrzucker
  • Frischen Zitronensaft
  • Pfefferminze
  • Crushed Ice

Zubereitung:

Die Erdbeeren vorsichtig putzen und in eine große Schüssel oder in einen Mixer geben. Danach das Fruchtfleisch einer halben Melone (ca. 1 kg) von der Schale entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Melone zu den Erdbeeren hinzufügen und mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren. Nach und nach den Zucker hinzugeben und mit frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken. Den Smoothie in ein Gefäß mit Crushed Ice füllen und mit Minzblättern garnieren.

© 2022 EDEKA Ott & Fuchs | Impressum | Datenschutz | Kontakt