Schlagwort: Himmlisch weihnachtlich-gewürzte Desserts

Himmlisch weihnachtlich-gewürzte Desserts

Was wäre Weihnachten ohne die typischen Köstlichkeiten – von Lebkuchen über Glühwein bis hin zu köstlichen Keksen – und was wären diese Köstlichkeiten ohne die richtigen Gewürze? Nicht nur im Festtagsbraten oder im Rotkohl verleihen Sie den Schmankerln den letzten Schliff. Die richtige Prise des passenden Gewürzes beschert auch dem weihnachtlichen Dessert die unverwechselbare, festliche Note. Lassen Sie sich inspirieren von unserer kleinen Gewürzkunde und passenden Rezepten dazu. Viel Vergnügen! Himmlisch weihnachtlich-gewürzte Desserts: mit EDEKA Ott & Fuchs kein Problem!

Zimt – der unverwechselbare Klassiker!

Eine Prise Zimt – das stimmt! Nicht umsonst kennt fast jeder diese Kinderlied-Zeile. Wieso verbinden wir mit Zimt eigentlich immer mit Weihnachten? Ganz einfach: Früher war Zimt ein ausgesprochen teures Gewürz und wurde nur bei besonderen Anlässen verwendet – wie zum Beispiel an Weihnachten. Ein typisches Weihnachtsgewürz also. Klassische Weihnachts-Rezepte mit Zimt reichen von Zimtsternen, Bratapfel, Desserts, Früchtebrot, Zimtschnecken bis hin zu Punschgetränken! Aber auch herzhafte Braten oder der Rotkohl (Blaukraut) zur Weihnachtsgans werden durch Zimt gekonnt verfeinert. Die winterlich würzigen Stangen machen sich nicht nur prima als Deko auf dem Adventskranz, sondern würzen, in kleine Stücke gebrochen, auch deftige Rotweinsoßen zum Festtagsbraten oder fein gerieben das weihnachtliche Dessert.

EDEKA Ott & Fuchs, Regensburg, Dörnbergforum, Himmlisch weihnachtlich-gewürzte Desserts

Weiße Schokocreme mit Zimt

Zutaten:

  • 90 g weiße Schokolade
  • 130 ml Sahne
  • 150 g Mascarpone
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 TL Zimt

Und so einfach geht die Zubereitung der Schokocreme mit Zimt:

  1. Die Sahne in einen kleinen Topf geben und und kurz aufkochen.
  2. Dann die weiße Schokolade in kleine Stücke brechen, in die Sahne geben und schmelzen lassen. Zwischendurch gut umrühren.
  3. Anschließend die Sahne-Schoko-Masse im Kühlschrank abkühlen lassen und mit dem Mixer steif schlagen.
  4. Im nächsten Schritt die Mascarpone vorsichtig unterheben und alles in die Gläser füllen.
  5. Zu guter Letzt die Schokocreme mit Zimt bestreuen und bspw. mit frischen Früchten dekorieren.

Vanille – typisches Gewürz zu Weihnachten!

Haben Sie schon mal versucht, den Geschmack von Vanille zu beschreiben? Intensiv, lieblich, süß, blumig bis hin zu leicht bitter! Diese Worte beschreiben nur im Ansatz den wunderbaren Geschmack dieses klassischen Weihnachtsgewürzes. Der unvergleichliche Geschmack habt ihr auch den Namen Königin der Gewürze eingebracht. Erst mit der Entdeckung Mexikos kam die Vanille zu uns nach Europa und inspirierte Hobby- und Profiköche zu köstlichen Gerichten. Klassische Weihnachtsgerichte mit Vanille sind Vanillekipferl, Schneebälle und Christstollen. Wer es gerne exotisch mag, kann die Vanille auch für Wildbraten, Fleischgerichte mit Geflügel oder Kalb ausprobieren! Ebenso verleiht sie Meeresfrüchten ein unglaubliches Aroma! Auch für unsere Quarkcreme mit Trockenobst stellt sie eine raffinierte Verfeinerung dar.

EDEKA Ott & Fuchs, Regensburg, Dörnbergforum, Himmlisch weihnachtlich-gewürzte Desserts

Leckere Quarkcreme mit Trockenobst

Zutaten:

  • 200 g Trockenfrüchte (bspw. getrocknete Weinbeeren, getrocknete Sauerkirschen, getrocknete Mangostreifen, getrocknete Heidelbeeren, getrocknete Cranberries oder getrocknete Aprikosen)
  • 400 ml Orangensaft
  • 300 g Sahnequark
  • 4 EL Mandeln
  • Vanille (als Aroma oder aus der Schote) nach Belieben

Zubereitung:

  1. Zuerst die Trockenfrüchte vorbereiten. Die Trockenfrüchte werden mit Orangensaft übergossen und etwa 60 Minuten eingeweicht. Danach werden die weichen Trockenfrüchte in kleine Stücke geschnitten. Den Orangensaft in ein separates Gefäß gießen und beiseite stellen.
  2. Der Orangensaft wird mit dem Quark verrührt, bis eine glatte Creme entsteht, die nach Belieben mit Vanille abgeschmeckt werden kann. Anschließend die Mandeln klein hacken, dann das kleingeschnittene Trockenobst sowie die gehackten Mandeln unterrühren, mit einigen Trockenfrüchten dekorieren und gekühlt servieren.

Weitere Klassiker der Winterküche

Ein paar typische Weihnachtsaromen sind nicht ganz so verbreitet, sollten an dieser Stelle aber unbedingt genannt werden:

Muskatnuss und Macisblüte: Muskatnuss spielt als typisches Weihnachtsgewürz ebenfalls eine wichtige Rolle. Durch Muskatnuss bekommt beispielsweise Gebäck seinen typischen leicht nussigen Geschmack. Wer es feiner mag, sollte zur Macisblüte greifen.

Ingwer: Ingwer erfreut sich seit mehreren Jahren großer Beliebtheit. Ingwerpulver kann zudem etwas Schärfe und Wärme an Ihre Gerichte und Backwaren zaubern. Für Schokoladenkekse, den Lammbraten oder als feurige Zugabe zum Marmelade.

Tonkabohne: Bekannt wurde die südamerikanische Bohne als Alternative zur Vanille. Es gilt gleiches für die Tonka Bohne wie für die Muskatnuss: Weniger ist mehr.

Piment: Nicht umsonst wird Piment auch als Nelkenpfeffer bezeichnet! Pimentkörner gehören an das Gebäck und passen auch zu dunklen Soßen und Wildgerichten.

© 2022 EDEKA Ott & Fuchs | Impressum | Datenschutz | Kontakt