Schlagwort: BIO

BIO – eine Marke mit sieben Siegeln?

Das Schlagwort „BIO“ ist seit Jahren in aller Munde. Trotzdem werden wir immer wieder gefragt, welche Kriterien eigentlich genau hinter welchen der vielzähligen BIO-Siegel verborgen sind. BIO – eine Marke mit sieben Siegeln? Wir von EDEKA Ott & Fuchs sind schon immer für Transparenz gewesen. Gerade mit Blick auf unsere Kernkompetenz: Lebensmittel und Lebensmittelsicherheit. Deshalb können Sie heute auf unserem Blog noch einmal ganz in Ruhe nachlesen, welche BIO-Siegel welche Garantien und Versprechen geben. Gerne beraten wir Sie hierzu natürlich auch bei uns im Markt. Sprechen Sie uns gerne an.

BIO-Siegel im Überblick

Das Deutsche Bio-Siegel

BIO

Neben dem EU-Siegel steht auf vielen Produkten nach wie vor noch das sechseckige Deutsche Bio-Siegel. Dieses wird vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft (BMVEL) vergeben und kennzeichnet Lebensmittel aus kontrolliert ökologischem Anbau. Die Anbieter verzichten bei ihren Lebensmitteln zum Beispiel auf Geschmacksverstärker, künstliche Aromen und Farbstoffe. Tiere dürfen nur mit ökologischem Futter gefüttert werden, der Einsatz von Antibiotika ist beim deutschen Bio-Siegel stark begrenzt.

Demeter

BIO

Der älteste und strengste Anbauverband in Deutschland: Seit 1924 arbeitet die Demeter-Gemeinschaft nach den Kriterien einer biologisch-dynamischen Landwirtschaft des Anthroposophen Rudolf Steiner. Der Hof als Kreislauf – nach diesem Motto wird auf Demeter-Betrieben gewirtschaftet. Demeter-Bauern verstehen ihren Betrieb als Organismus, der materiellen und immateriellen Einflüssen wie kosmischen Wirkungen von Mond und Planeten ausgesetzt ist. Selbst hergestellte Präparate aus Mist, Heilpflanzen und Mineralien sollen eine langfristige Bodenfruchtbarkeit garantieren. Nicht nur Lebensmittel, auch Kosmetika und Reinigungsprodukte können das Demeter-Siegel tragen.

Bioland

BIO

Bioland ist nach eigenen Angaben der bedeutendste ökologische Anbauverband in Deutschland. Auch die Kriterien für Bio-Siegel von Bioland gehen über die EG-Öko-Verordnung hinaus. Das System des Anbauverbandes (seit 1976) basiert auf einem geschlossenen Betriebskreislauf, mit dem unter anderem auf die langfristige Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit geachtet wird. Produktions- und Futtermittel stammen weitgehend aus dem eigenen Betrieb, erkrankte Tiere werden naturheilkundlich behandelt.

Naturland

BIO

Ein Bio-Siegel mit hohen Standards für die Erzeugung und Verarbeitung: Die Kriterien für Naturland-Waren (seit 1982) gehen über die EG-Öko-Verordnung für Bio-Label hinaus. Detaillierte Richtlinien begleiten die Produkte vom Anbau bis zu ihrem Weg in den Handel.

Ganz unabhängig vom Siegel zeichnen nahezu alle Bio-Produkte die nachstehenden Vorteile aus:

  • nachhaltig produzierte und naturbelassene Lebensmittel
  • Erhalt der Bodenfruchtbarkeit
  • weitgehend geschlossene Nährstoffkreisläufe
  • artgerechte Haltung und Fütterung der Tiere
  • Umwelt-, Natur- und Artenschutz
  • Schonung der Energie- und Rohstoffvorräte
  • Erhalt der heimischen Landwirtschaft
  • Verzicht auf Gentechnik, Pestizide und chemisch-synthetische Düngemittel

Es lohnt sich tatsächlich, beim Einkauf genau hinzuschauen. Zumal auch die preiswerten Bio-Erzeugnisse in unserem Sortiment mit Blick auf gelebte Nachhaltigkeit echte Vorteile bieten: Besten Geschmack inklusive gesunder Inhaltsstoffe. BIO – eine Marke mit sieben Siegeln? Wir hoffen, Ihnen mit dieser kleinen Übersicht geholfen zu haben. Und freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Markt. Sollten Sie noch Fragen zum Thema haben, sprechen Sie uns gerne an. Und erfahren Sie mehr zu unserem vielfältigen Sortiment biozertifizierter Produkte. Ein Blick ins Detail offenbart manchmal die ein oder andere Überraschung.

© 2022 EDEKA Ott & Fuchs | Impressum | Datenschutz | Kontakt