Schlagwort: Apfelschmankerl

Lust auf erntefrische Apfelschmankerl?

Apfelzeit herrscht im Grunde ja das ganze Jahr über!  Kein Wunder, denn schließlich zählt der Apfel zu den beliebtesten Obstsorten in Deutschland. Der Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei durchschnittlich 30 Kilogramm pro Jahr. Insgesamt eine klasse Bilanz: Das heimische Obst ist nämlich gesund und lässt sich ganz einfach weiterverarbeiten. Zeit für echte Apfelschmankerl also.

Wie das englische Sprichwort schon sagt: „An apple a day keeps the doctor away“. Obwohl Äpfel aus 85 Prozent Wasser bestehen, enthalten sie jede Menge Vitamine, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Der größte Teil der Vitamine sitzt unter der Schale. Deshalb Äpfel am besten ungeschält essen, vorher allerdings gründlich waschen. Ein weiterer Pluspunkt: Äpfel haben im Vergleich zu anderen Obstsorten weniger Zucker. Allerdings variiert der Wert je nach Sorte.

Deftiger Apfelschmankerl? Na klar!

Trotzdem der rohe Apfel an sich also schon allein ein echt gesunder Leckerbissen ist, der keiner weiteren Verarbeitung bedürfte, möchten wir Ihnen hier unbedingt eine süße und eine deftige Variante des Ernteklassikers vorstellen. Lassen Sie sich den Herbst also schmecken. Die knackigen Äpfel finden Sie in unseren Märkten; die restlichen Zutaten selbstverständlich ebenfalls.

Apfelschmankerl: deftig!

Raffinierter Apfelfladen aus dem Ofen

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 Stck. Pizzateig aus dem Kühlregal
  • 150 g Schmand
  • 1 EL Milch
  • Je 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 2 TL Thymian (gerebelt)
  • 80 g Salami (feine Scheiben)
  • 2 Schalotten
  • 2 Äpfel
  • 100 g Käse (gerieben)

Zubereitung:

  1. Teig aus der Verpackung nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Schmand mit Milch glattrühren, mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen, auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. Anschließend Salamischeiben darauf anrichten.
  2. Schalotten abziehen, in feine Ringe schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel in schmale Spalten schneiden und auf dem Teigboden verteilen. Käse darüberstreuen. Fladen im 200 Grad heißen Ofen ca. 25 Min. goldgelb backen.

EDEKA Ott & Fuchs, Dörnbergforum, Regensburg, Apfelschmankerl, Apfel, Äpfel, süß, deftig,

Apfelschmankerl: süß!

Zuckersüße Apfelkrapfen mit Zimt!

Zutaten für vier Personen:

  • 4 große Äpfel
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Milch
  • 0,25 l Wasser
  • 2 Eier
  • 0,5 l Öl (zum Ausbacken)
  • 10 g Puderzucker
  • 5 g Zimt

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, in dicke (ca. einen Finger breite) Scheiben schneiden und entkernen. Aus Mehl, Milch, Wasser, Eier und Salz einen dickeren Backteig rühren (mit einem Rührbesen) und dann das Öl in einer etwas tieferen Pfanne erhitzen.
  2. Jetzt die Apfelscheiben nach und nach in den Teig tauchen und in rasch im heißen Fett ausbacken. Die fertigen Apfelkrapfen auf ein Blech mit Küchenrolle (zum Abtropfen) geben und mit Zucker und Zimt bestreuen. Die Apfelkrapfen können nun gegessen werden.

Wir wünschen guten Appetit mit den leckeren Apfelschmankerln! Sie haben noch eigene Lieblingsapfelrezepte? Dann schreiben Sie gerne in die Kommentare. Wir backen oder kochen es gerne nach.

© 2022 EDEKA Ott & Fuchs | Impressum | Datenschutz | Kontakt