Some like it hot! Und spritzig!

Auch auf die Gefahr hin, dass wir hier ein zu plattes Klischee bedienen, aber wir von EDEKA Ott & Fuchs sind der festen Überzeugung, dass zum gepflegten Grillvergnügen doch unbedingt auch ein erfrischendes Bier gehört. Gemäß dem Motto: Some like it hot! Und spritzig! Deshalb befasst sich dieser „heiße Blogartikel“ auch mit hilfreichen Grilltipps und einer „regionalen Craftbeer-Empfehlung“ aus gutem (Brau-)Hause, nämlich dem Brauhaus Nittenau.

In sechs Schritten zum perfekten Steak!

So ist es perfekt!

Damit Ihr Steak perfekt wird, muss der Grill richtig heiß sein! Gas- und Elektrogrills sollten daher mindestens 10 – 20 Minuten vorheizen. Glühen Sie die Kohlen beim Holzkohlegrill vor. Sobald sich eine gleichmäßig weiße Glut zeigt, ist Ihr Grill startklar. Pinseln Sie den Grillrost mit etwas Öl ein, damit das Grillgut nicht hängen bleibt. Rapsöl ist optimal geeignet, da es geschmacksneutral ist und auch hohe Temperaturen aushält.

Die besten Steaks besitzen einen einmalig leckeren Fleischgeschmack, der keiner Marinade bedarf. Daher empfehlen wir bei unseren Premium-Steaks nur die Würzung mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer und Salz. Würzen Sie am besten erst nach dem Grillen, so können die Gewürze nicht verbrennen und das Fleisch entfaltet sein volles Aroma.

Das perfekte Steak setzt beste Qualität und Zeit beim Grillen voraus. Nutzen Sie besonders bei Holzkohlegrills zwei Temperaturzonen, um auch dicke Cuts auf den Punkt garen zu können. Wenden Sie Ihr Steak alle 20 Sekunden damit sich die Fleischsäfte optimal verteilen können. Nutzen Sie dafür am besten eine Grillzange, denn durch Einstiche von Fleischgabeln würde wertvoller Fleischsaft verloren gehen.

Nachdem Ihr Steak die gewünschte Garstufe erreicht hat, sollte es noch ein paar Minuten ruhen, damit sich die Fleischsäfte verteilen können. Decken Sie das Steak nicht ab, damit der entstehende Dampf die krosse Oberfläche nicht aufweicht.

Craftbeer – oder wie man im Brauhaus Nittenau sagt: Kreativbier!

Für den perfekten Grillgenuss präsentieren wir Ihnen tolle Tricks und tolles Craftbeer!

Um die Vorfreude aufs perfekte Steak zu steigern, empfehlen wir Ihnen echte Sommerbiere aus dem Traditionsbrauhaus Nittenau. Zu wahrhafter Größe steigt zum Beispiel der „Doldenzwerg“ auf, das „bayerisch Pale Ale“ schlechthin. Hier trumpft die Kombination des Rezeptes eines American style Pale Ales mit einem traditionellen bayerischen Brauverfahren auf. Für die Gärung zuständig ist eine obergärige Ale Hefe. Der Doldenzwerg besitzt eine angenehme Bittere und die australische Hopfensorten Galaxy und der deutsch Hopfen Hüll Melon geben dem Bier seinen typischen fruchtigen und blumigen Charakter. Die weichen Karamellmalznoten unterstreichen den leicht süßlichen Körper.

Klein, aber oho: Der Doldenzwerg vom Brauhaus Nittenau!

Oder darf es etwas wilder sein? Dann muss das ursprüngliche, ehrliche und frische „Das Wilde“ sein. Der geschmacklich dominanteste Bestandteil des Bieres im Stile eines Zwickls wird durch das verwendete Malz bestimmt, welches für einen vollmundigen Körper mit leichten Schokoaromen im Nachtrunk sorgt. Die dezenten Hopfungen mit Hallertauer Traditionshopfen und Spalter Select verleihen dem Bier eine angenehme Bittere.

Wildes aus Nittenau!

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, können wir das sehr gut verstehen. Mehr Vielfalt aus dem Brauhaus Nittenau finden Sie in unserem Markt. Sprechen Sie uns gerne an. Ach ja: Somelike it hot! Unserer Experten der Metzgerei sind auch schon „ganz heiß“ auf Ihre Steakwünsche! Wir sehen uns!

Brauhaus Nittenau, Dörnbergforum, EDEKA Ott&Fuchs, Grillen, Regensburg, Steak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

© 2022 EDEKA Ott & Fuchs | Impressum | Datenschutz | Kontakt